Online-Support

Mit Klick auf das Logo können Sie unsere Support-Software starten/laden:

Die Paula ist ne Kuh, die macht nicht einfach muuuh

bei diesem leckeren käsekuchen macht sie nämlich ohh!

Denn der Kuchen mit Schokoladenflecken sieht aus, wie ihr Fell! Beim Anblick des Kuchens läuft ihr das Wasser im Mund zusammen. Verständlich, denn der Kuchen sieht nicht nur super aus, er ist einfach köstlich!

Mit wenig Aufwand gelingt es dir aus einem Käsekuchen einen „Paula Käsekuchen“ zu machen. Neugierig? Dann lies diesen Blogartikel.

Birgit Wenz

Birgit Wenz

Gründerin:
Kinderleichten Becherküche

Diesen Artikel jetzt teilen!

Hier geht’s zum Rezept:
Du verwendest das Rezept vom Käsekuchen.
Zusätzlich brauchst du: 
 2 gelbe Löffel Kakao

Zu Beginn stellst du den Teig für den Kuchen her und führst Arbeitsschritt 1-8 vom Käsekuchen Rezept durch. Einen roten Löffel der Creme füllst du in eine extra Schüssel.

Anschließend kommen 2 gelbe Löffel Kakao zur kleinen Teigmenge.

Nun rührst du alles kräftig um, bis die Creme gleichmäßig braun ist.

Den hellen Kuchenteig füllst du in die eingefettete Form.

Löffelweise verteilst du den dunklen Teig.

Jetzt wird der Kuchen auf 170°C wie im Rezeptbuch ab Schritt 12 beschrieben im Ofen gebacken.

Und fertig ist der Paula Käsekuchen!

Viel Spaß beim Nachbacken

Diesen Artikel jetzt teilen!